• Gustav 151
  • Gustav 90
  • GLF 20161223 HeidiHappy 0027.jpg
  • DaCruz 60
  • Shirley Grimes Konzert 26 08 16.jpg
  • GLF 20161223 HeidiHappy 0006.jpg
  • Gustav 127
  • GLF 20161103 Kunz 0018
  • Manillio 52
  • GLF 20161103 Kunz 0034

Events

Events - Events

IST KLANG DER SINN?

Worte

Veranstaltungsdaten


16.09.18 17:00

Veranstaltungsort


 Turm Schloss Holligen
Holligenstrasse 44
3008 Bern

Veranstalter


 musicline
Postfach 1122
3000 Bern

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.schlossholligen.ch/events/ist-klang-der-sinn/
Texte von Marie von Ebner-Eschenbach, Adalbert Stifter, Sandor Petöfi, Johann Wolfgang Goethe, Kurt Marti, Hugo Ball, Martin Opitz, Johann Caspar Schade.

Die Rezitationen sind eingewoben, eingewirkt in die wunderbaren Cello-Stücke von Ligeti, Wyttenbach, Veress und Bach: eine überraschende, vielseitige, auch vergnügliche und anregende Collage aus Musik und Sprache.

Programmdetails

György Ligeti (1923 – 2006): Sonate für Violoncello solo

Jürg Wyttenbach (*1935): 6 Gedichte von Kurt Marti für rezitierenden Cellisten

Jürg Wyttenbach (1935*): „Es git e Bueb mit Name Fritz“, Chanson von Mani Matter erweitert für singenden Cellisten

Sándor Veress (1907 – 1992): Sonate für Violoncello solo

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750): Suite für Cello solo in G-Dur

Matthias Schranz, Violoncello
Hans Witschi, Rezitation

Konzertbeginn 17 Uhr
Bar ab 16 Uhr

Eintritt CHF 30

weitere Informationen
www.schlossholligen.ch/events/ist-klang-der-sinn/